Karam Kriya

Der Zauber der Zahlen

Karam Kriya wurde durch die Lehren Yogi Bhajans inspiriert und von Shiv Charan Singh weiterentwickelt. Es ist eine Technik die sich der angewandten Numerologie bedient, um interaktive Diagnose-Werkzeuge für innere Transformation zur Verfügung zu stellen.

 

Einheit der Vielfältigkeit

Zahlen sind die Formel aller Formeln und die Regel hinter der Regel. Jede Philosophie, jedes politische, soziale und philosophische System baut auf demselben Rückgrat auf. Die Zahlen sind ihr gemeinsamer Bestandteil. Zahlen können weit mehr als nur zählen. Sie können uns etwas er-zählen. Zahlen sind in dem Sinne ganzheitlich, dass sie die Einheit der Vielfältigkeit beleuchten. Mehr dazu.

 

Gemeinsame Essenz

Um mit Zahlen effektiv zu arbeiten, müssen wir die Natur und das Wesen der Zahlen kennen. Die Essenz der Zahl wird entdeckt, indem man sich nicht auf den Inhalt, sondern auf die "Zweiheit" oder die "Dreiheit" der Dinge konzentriert. Um zu wissen, was fünf Vögeln, fünf Stiften oder fünf Menschen gemeinsam ist, muss die "Fünfheit" erkannt werden. Die Zahlen sind die unveränderbare gemeinsame Essenz in einer Welt voller sich verändernder Erscheinungen. Unsere spirituellen und materiellen Leben beginnen sich anzunähern, wenn wir die Welt durchscheinend und transparent werden lassen und uns auf die unsichtbare Präsenz der Zahlen einstimmen. Mehr dazu.

 

Reise zum Erwachen

Hier ein kurzer Abrisse der Zahlen, die ein mögliches Fortschreiten der Seele auf ihrer Reise zum Erwachen beschreiben:

1. Der demütige Ursprung jedes Individuums. Der Impuls der Existenz - der erste Schritt.

2. Unmittelbar nach dem ersten Schritt gibt es Dualität, Trennung und Hunger. Zu den weiteren Schritten.

 

Zum Basistext Karam Kriya.