August 2017

 

SAT NAM Ji`s

 

In diesem Newsletter möchten wir Euch über das zweite Projekt informieren, welches der Verein in der Schweiz unterstützt hat:

 

40 Tage. 1 Ort. 40 Lehrer. 1 Lehre. Zum 3. Mal veranstalteten die Kundalini Yoga Lehrer der Welsch-Schweiz das Projekt „40 Tage Kundalini Yoga“ in Lausanne.

 

Ziel des gemeinnützigen Projektes im Juni war, die Bekanntheit von Kundalini Yoga zu erhöhen und für eine grosse Anzahl Menschen zugänglich zu machen. So unterrichtete jeden Abend ein anderer Lehrer oder eine andere Lehrerin. Alle Lehrer haben als Freiwillige dazu beigetragen das Projekt zum Leben zu erwecken und die Sangat ein Stück näher zu bringen. Während der gesamten 40 Tage wurden auch die Angebote und Kurse der Sangat in der „Maison de la Femme“ ausgestellt.

 tl_files/Bilder/Diverses/Bildschirmfoto 2017-08-08 um 14.43.15.png

 

Das Konzept ist einfach: 40 Tage lang wurde immer dieselbe Kriya unterrichtet. Nur die Lehrerin oder der Lehrer änderte sich. Die Kurse fanden jeden Abend zur gleichen Uhrzeit und am selben Ort statt. Teilnehmer müssten sich nicht anmelden und hinterliessen nach der Stunde einfach eine Spende im Korb. Am Schluss wurden alle Spenden zusammengetragen und der Stiftung Madeleine Moret überreicht. Die Stiftung ist Eigentümer der „Maison de la Femme“, wo die Kurse stattfanden und kümmert sich seit über vier Jahrzenten um das gesellschaftliche, rechtliche und kulturelle Wohlbefinden von Frauen. Die Kurse sind natürlich für Frauen und Männer aller Altersklassen und Erfahrungsstufen offen.

 

Die Projektleitung hat sich vielmals (sehr gerne ;) ) bei 3ho für die unterstützende Spende bedankt und das Projekt war ein toller Erfolg!

 

Euch allen weiterhin einen wunderbaren Sommer, auch wenn er gerade mal eine Pause einlegt!

 

♥lich

Chandra Kaur

Events