Januar 2018

Sat Nam liebe 3HO Mitglieder

 

Und schon befinden wir uns in einem neuen Jahr – 2018. Die Zeit scheint für viele Menschen schnell vergangen zu sein, und doch war sie geprägt durch Veränderungen, manchmal auch nicht immer einfachen Zeiten. Veränderungen im Inneren, sowie vielleicht auch im Äusseren.

 

Gerne vertiefen wir uns in diesem Newsletter ins neue Jahr 2018. Wie unterscheidet sich 2018 vom letzten Jahr, was bringt es mit sich, und in welchen Bereichen unterstützt es uns? Eine Reise durch verschiedene Ansichten, die euch vielleicht auch als Leitfaden dienen können.

 

2018 aus astrologischer Sicht:

 

Nach Karin Sorg, Astrologin, Pflegefachfrau und Kundalini Yoga Lehrerin, ist das Jahr 2018 gekennzeichnet durch den Planet Venus, welcher im Gegensatz zum Planeten Uranus des Jahres 2017 steht. Uranus war gekennzeichnet durch Wandel, Unruhe & Ungleichgewicht, wobei sich Venus dieses Jahr auf mehr Ehrlichkeit und Selbstliebe konzentriert. 2018 im astrologischen Sinne unterstützt uns mehr in die wahrhaftige Selbstliebe zu kommen, unsere Masken langsam abzuziehen, und uns wirklich zu zeigen. „Erst wenn ich mich selber liebe, kann ich auch meine Mitmenschen lieben“. Die Energie von Venus fordert uns ehrlich mit uns selber zu sein, und keine Rollen mehr zu spielen die wir nicht erfüllen können, wollen, oder sollten. Zeige dich so wie du bist – das ist die Devise vom 2018 (karinsorg@tompat.ch)

 

Bachitar Kaur, Ausbildnerin in Karam Kriya und Kundalini Yoga, erläutert uns das Jahr 2018 aus der Sichtweise von Karam Kriya (angewandte heilige Numerologie). Nach der Lehre von Karam Kriya ist 2018 ein Jahr, um die ungewollten und karmischen Fesseln, Ketten und Verbindungen zu sprengen - und um deine Verbindung mit der Unendlichkeit zu erneuern, dem Ewigen, dem Unveränderlichen. Gebunden an den Einen in Deinem Herzen wirst Du frei von allem anderen sein. Aus diesem Zustand heraus wirst Du entdecken, wie der unwahrscheinliche Weg der einzige Weg wird. 2018 ist ein Jahr, um Dein Selbst voll und ganz Deinem höheren Selbst zu widmen. Ein Jahr, um vollständig zu empfangen, nicht nur des Lebens selbst, sondern auch die Lehren, die uns durch die Illusion von Zeit und Raum zu der Realisation des Einklangs des kleinen Selbst und des großen Selbst hinführen. In anderen Worten ist 11 (2+1+8) das innere Wissen über und die Identität mit dem Einen das Dir alles gibt was Du bist.

 

Für mehr Informationen: 2018 Karam Kriya, Ausbildung Level 1 St. Gallen A B.

 

Philipp Hofstettler von «Horizonte Öffnen» veröffentlicht seine Ansichten auch ganz inspirierend. Er erklärt, dass das dunkle Zeitalter, Kali Yuga, hinter uns liegt, und dass die Menschheit auf ihrem Entwicklungsweg nicht am Höhepunkt, sondern am Tiefpunkt angelangt ist. „Die letzte Phase ist durch technologischen Fortschritt und menschlichen Niedergang geprägt. Wir Geist-Seelen-Körper-Wesen haben das Experiment «Blind in der Materie» hinter uns, in welchem wir vergassen, wer wir sind. Gott-Menschen, die sich in dichteste Materie verkörperten. Machtvollste Wesen, die sich in Ohnmacht und Versklavung gegeben haben. Wir wollten das Dunkle erfahren, weil es Teil des Ganzen ist. Doch nun fällt es uns wie Schuppen von den Augen. Wir als göttliche Schöpferwesen können uns nicht mehr Beschulen, Indoktrinieren und das halbe Leben diktieren lassen. Deshalb nehmen wir unser Zepter, das wir aus der Hand gaben, wieder zu uns. Selbstermächtigung in allen Fragen des Lebens! Fortan leben wir die Fülle, Wildheit und den Segen des Seins. FREIHEIT - EINKLANG und ENTFALTUNG steht neu auf unserem Banner. Der Quantensprung, mit dem uns die bebende Erde und eruptierende Sonne zum Aufbruch in unbekannte Dimensionen hievt, die wir nie für möglich hielten, liegt dicht vor uns. Mutig schlüpfen wir aus den Zwangsjacken unserer Person und atmen in unser göttliches Ursprungswesen. JETZT sind UNSERE kraftvollsten VISIONEN für die Neue Erde gefragt!

(Horizonte Öffnen)

 

In diesem Sinne wünscht euch der 3HO Verein einen guten Start in dieses kraftvolle Jahr 2018. Ram Rattan Kaur, KY Lehrerin und 3HO Mitglied, beschenkt uns mit ihrer eigenen Version vom Moolmantra - um uns in diesem Übergangszeitalter liebevoll zu unterstützen. Wir danken dir von Herzen.

 

Mehr Infos zu Ram Rattan’s persönlicher Erfahrung zum Moolmantra

Moolmantra Video von Ram Rattan Kaur

Kriya für Selbstliebe

 

LIGHT TO ALL, PEACE TO ALL, LOVE TO ALL

Pavandeep Kaur und Vorstand

Events