März 2016

 

Sat Nam Ji`s

 

Splish, splash! Wurdest Du schon mal so richtig ins kalte Wasser geworfen? Eine völlig neue Situation, Du hast wenig oder keine Erfahrung und dann heisst es „mach mal“. Wie wäre es, jeden Morgen ein bisschen über Dich hinauszuwachsen und kalt zu duschen? Genau, ISHNAAN! Die meisten von Euch kennen die Kaltwassertherapie, die Yogi Bhajan uns empfiehlt, aber traust Du Dich auch?

 

Obwohl ich kaltes Wasser sehr erfrischend finde (nur nicht unbedingt am Morgen) hatte mein Ego irgendwann einmal entschieden, dass das nichts für mich und mein Sadhana am Morgen schliesslich genug sei. Nun war da aber eine liebe Yogini, die mir (für mich grundlos) immer wieder vorgeschwärmt hatte, wie toll und welch grosser Unterschied es sei.

 

Da ich das Mandelöl sowieso zu Hause hatte, dachte mir, ich stell es mal neben die Dusche. Jeden Morgen stand da nun dieses Mandelöl und hat mich einladend angestarrt, doch ich hab immer nur zurückgeschaut und schnell wieder das Bad verlassen. Was den Ausschlag gegeben hat, dass ich es dann einfach mal gemacht habe, kann ich gar nicht mehr sagen, aber ich weiss nun, warum diese Yogini mir immer wieder davon erzählt hat. Es ist einfach toll! Es braucht ein bisschen Übung, am besten liest Du genau durch, wie man es macht und fängst vorsichtig an. Hinterher, fühlst Du Dich einfach nur gut.

 

Wie Du kaltes Wasser gezielt einsetzen kannst:

 

  • Kaltes Wasser auf die Stelle zwischen Unterlippe und Kinn, erfrischt und klärt den Geist
  • Kaltes Wasser auf den Teil zwischen Oberlippe und Augenbrauen, gibt Energie und Stärke
  • Kaltes Wasser vor Schlafengehen auf die Stirn geben entspannt
  • Kaltes Wasser auf den Oberarm fliessen lassen hilft bei Magenproblemen
  • Kaltes Wasser auf die Handgelenke unterstützt die Tätigkeit der Leber

“Wenn ich mit meinem Körper die Kälte des Wassers überwinden kann,
dann kann ich auch die Kälte in meinem Leben besiegen”
Yogi Bhajan

 

Auf in den Frühling, habt eine tolle Zeit,
Chandra Kaur für 3ho

 
Rund ums Yoga

 

Gastgeber für Mantrakonzert in Zürich gesucht
Die Band „Laeela“ kommt nach Zürich und ist für den 9. April 2016 noch auf der Suche nach einer Location um ein Mantrakonzert zu geben. Wer Interesse hat Gastgeber für Laeela zu sein, meldet sich bitte direkt David Mages unter mumasa@gmx.de und dann natürlich bei uns, damit wir das Konzert publizieren können.

 

Teacher Training „The Science of Mind & Humanology“

 

Messezeit
Es ist wieder Zeit für die Yogaworld 2016, schau doch mal vorbei.

Events