November 2016

 

Sat Nam Ji`s

 

Da ist er schon unser lieber November… ein oft ungeliebter Monat, da er meistens mit Kälte, feuchtem Nebel und Dunkelheit assoziiert wird. Eine Atmosphäre, die unsere Energie und unser Gemüt leicht nach unten bringen kann. Der Herbst verliert langsam seinen Schein und zeigt uns bald seine dunkle Seite.

 

Während die Natur sich für ihren Winterschlaf vorbereitet, betätigen wir uns Menschen weiterhin eifrig. Das Jahresende ist schon spürbar und gewisse Sachen sollten noch abgeschlossen werden. Diese äußere „Trostlosigkeit“ haben wir nicht so gern... Und wie wäre es, wenn wir unsere Perspektive wechseln würden? Könnten wir eine inspirierende Botschaft in der November Atmosphäre entdecken?

 

Stell dir vor: es windet stark, regnet wie verrückt, die Kälte ist durchdringend... Die Bäume verlieren ihre letzten Blätter, zeigen sich demütig verletzlich und nackt, als ob sie uns sagen wollen: let it go! Loslassen. Langsamer. Zurück zum Inneren kommen. Zurück zum Kern. Zum Wesentlichen.

 

Die kommende Jahreszeit lädt uns zu einer tieferen Selbstbeobachtung ein. Vielleicht hast du Lust, dir mehr Zeit zum Meditieren zu schenken? Nach Innen schauen, alte Gedanken – Gewohnheiten – Muster - Beziehungen verlassen und somit Platz für Neues machen. Entspannen. In eine tiefe Akzeptanz für „was ist“ eintauchen. Und beobachten: was passiert?

 

« Your strength is how calmly, quietly and peacefully you face life » 

Yogi Bhajan

 

Nimm dir Zeit für dich selbst

Navkiran,
für 3ho

 

 

Mit dem Wind tanzen: 3 Workshops im November

Shakti Dance - Die Kraft und Schönheit der Kreise, Spiralen und Körperwellen im Tanz
 - mit Mona Grigolo
Samstag 12. November - 12.15 bis 15.15 Uhr

 

Shakti Dance – from Asana to Dance - mit Mona Grigolo
Bern, Sonntag 20.November - 10.00 bis 13.00 Uhr

 

Shakti Dance und Stimme – Celestial Communication - mit Mona Grigolo
Zürich, Samstag 26.November - 12.15 bis 15.15 Uhr

 

Mehr Infos auf der Webseite: http://www.yoga-und-tanz.ch

Events